Made by Athletes - For Active People

Natürlich alkoholfreies Bier lieben und den aktiven Lifestyle leben.

Warum wir tun, was wir tun

Ein außergewöhnliches Team mit einer außergewöhnlichen Vision.

Wie passen ein aktiver Lebensstil und Biergenuss zusammen? Das haben wir uns gefragt und entwickelten gemeinsam mit der TU Berlin die weltweit ersten funktionalen Biere. Einzigartig, gesund und lecker - die Revolution in der Bierwelt.

Wir leben den aktiven Lifestyle und trinken nichts lieber als erfrischend leckeres, alkoholfreies Bier. Alle JoyBräu-Biere sind aus tiefer Leidenschaft geboren und optimal auf die Bedürfnisse von Sportlern ausgerichtet. Dafür brennen wir mit Leib und Seele - denn wir sind unsere eigenen besten Kunden!

JoyBräu steht für Innovation, Qualität, Leidenschaft und Teamwork. Wir arbeiten in unseren Teams eng miteinander zusammen und geben jeden Tag unser Bestes, die Bierwelt der Zukunft zu formen. Echtes Teamwork mit einer Menge “Joy” stehen für uns ganz vorne!

Woran sich andere die Zähne ausbeißen, entwickeln wir unsere Kraft und Energie. Ein Bier mit Funktion? Klingt wie ein Aprilscherz. Für uns wurde es das zu erreichende Ziel - und wir haben es nach über 2 Jahren Entwicklungsarbeit geschafft. Ein Meilenstein für eine gesündere, aktivere Welt.

Unsere Story

2015

09/2015

Singapur – die Freunde Tristan und Erik, beide zu diesem Zeitpunkt auf Geschäftsreise, treffen sich, um die Stadt Singapur und ihre Umgebung zu erkunden. Bei einem Feierabendbier kommt beiden die Idee: Ein alkoholfreies Bier mit Funktion, um so einen aktiven Tag in der Natur optimal zu unterstützen. Die Planung beginnt.

11/2015

Es geht los: In Tristan's Keller werden mit einer eignen Amateur-Brauanlage die ersten Versuche, Protein in Bier zu mischen, gestartet. Es stellt sich als deutlich schwerer heraus, als er zuvor angenommen hatte. Schließlich wird klar: Auf eigene Faust im Keller wird das nichts, aber im Land der Braukunst wird sich mit Sicherheit jemand finden, der Abhilfe schaffen kann.

2016

03/2016

Nach langer Recherche und zahlreichen Treffen wird klar: Ein Bier mit Funktionalitäten wie Protein zu brauen fällt auch den Braumeistern in Deutschland nicht leicht. Die Lösung ist deutlich schwerer zu finden - Experten sind gefragt.

10/2016

Ein Labor muss her! Nach einem Pitch und einer intensiven Folgebesprechung erklärt sich die TU Berlin bereit, Erik und Tristan bei der Produktentwicklung zu unterstützen. Somit besteht fortan Zugriff auf ein hochkompetentes Team und hochwertige Gerätschaften. Doch der Tenor ist nach wie vor: Der Entwicklungsprozess wird nicht einfach und nicht günstig.

2017

03/2017

Wenn es im Labor funktioniert, funktioniert es auch in einer Brauerei? Um diese Frage zu beantworten begeben sich Erik und Tristan auf Partnersuche und nachdem sie zunächst erneut in diversen Brauereien auf Ablehnung stoßen, kommen sie mit der Privatbrauerei Bischoff zusammen.

06/2017

Proof of Concept. Der von der TU Berlin entwickelte Herstellungsprozess wurde in der Privatbrauerei Bischoff auf die große Brauanlage übertragen und siehe da: es klappt und das Protein löst sich im Bier! Next Step: Am Geschmack feilen.

12/2017

So kann das klappen: nach weiterer harter Arbeit und diversen Optimierungsprozessen steht das Produkt. Ein alkoholfreies, isotonisches Bier mit Funktionalitäten wie Protein, Vitamin B und Magnesium. Der perfekte Post-Workout-Durstlöscher ist erfunden.

2018

02/2018

Mit dem Bier-trinkenden Gorilla geht es los und JoyBräu geht an den Start. In den ersten Tagen des Pre-Launches ergeben sich bereits tausende Interessenten und das erste Feedback ist durchweg positiv.

08/2018

JoyBräu goes international. Bereits kurz nach dem Launch steht fest – das ist nicht nur in Deutschland eine Neuheit, sondern weltweit. Export-Partner klopfen bei JoyBräu an und die ersten Geschäfte beginnen, zunächst für Spanien und Bulgarien.

10/2018

Jetzt auch in der Dose. Auf das Feedback vieler Kunden und Händler reagieren Erik und Tristan – und beginnen mit der Produktion von JoyBräu in Dosen, um das Produkt praktischer zu machen und die Transportierbarkeit einfacher zu gestalten.

2019

01/2019

Aufnahme in Rewe und Edeka. Es geht vorwärts und auch der Einzelhandel entdeckt gefallen an JoyBräu Proteinbier. Als funktionales Sportlergetränk findet sich JoyBräu im Sportregal bei Rewe und Edeka.

03/2019

Eine weitere Geschmacksrichtung muss her. Während JoyBräu Original mit einem zitronigen Geschmack auftrumpft, kommt nun auch JoyBräu Grapefruit mit einer etwas furchtigeren Note auf den Markt.

04/2019

Köln. Auf der FIBO 2019 wird deutlich: Ernährungsexperten und Sport-Enthusiasten aller Art finden Gefallen an JoyBräu Original und Grapefruit. Mit einer starken Community als Stütze geht die Reise weiter.

Meilenstein geknackt. Jetzt steht JoyBräu erstmals in 500 Supermärkten in Deutschland und wird von Kunden überall geliebt. Bei diesen 500 soll es nicht bleiben.

10/2019

Growing together. Nach etwa 1 ½ Jahren ist das Team bereits von 2 auf 10 Mitarbeiter gewachsen. Mit Sales- und Marketing-Experten arbeiten Erik und Tristan mit Hochdruck am Vertrieb, am Online- und dem Export-Geschäft.

2020

02/2020

Gemeinsam mit dem Team nehmen Erik und Tristan das Branding in Angriff. Es heißt "Raus aus den Kinderschuhen, rein ins Erwachsenwerden". Beide sind sich einig: vom jungen, humorvollen "JoyBro" wollen sie sich lösen. Die neue Marke soll eine dynamische, trendbewusste und internationale Zielgruppe ansprechen und deutlich "bieriger" werden. Es geht nicht mehr ausschließlich ins Nutrition- sondern gezielt ins Bierregal.

Ein neues Branding steht in den Startlöchern, und die Zielgruppe erweitert sich von Sport-Enthusiasten zu allen, die einen aktiven Lifestyle pflegen. Die Marke verbaschiedet sich auch vom Gorilla, der sie lange begleitete. Die Tore zu einem neuen Zeitalter für die Marke stehen offen.